Verleihung des Menschenrechtspreises 2012

Verleihung des Menschenrechtspreises 2012

Der Menschenrechtspreis der STIFTUNG PRO ASYL geht 2012 an Gergishu Yohannes, die sich mit unermüdlichem Einsatz dafür einsetzt, dass der Opfer an den Außengrenzen Europas gedacht wird und ihnen Gerechtigkeit widerfährt. Yohannes‘ Bruder starb 2009 zusammen mit 76 anderen Flüchtlingen auf dem Mittelmeer. Seither kämpft sie für das Andenken an die im Mittelmeer gestorbenen Flüchtlinge – und für Gerechtigkeit: Zusammen mit anderen Angehörigen verklagte sie Italien wegen unterlassener Hilfeleistung.

Wir durften sie heute bei der Preisverleihung erleben, die wir musikalisch umrahmt haben und sind tief beeindruckt und berührt von ihrem Mut und ihrer Stärke und wünschen ihr viel Kraft für den bevorstehenden Prozess.
Auf dem Bild von links nach rechts: Christoph Dingler, Gergishu Yohannes, Wolfgang Grenz (Generalsekretär Amnesty International und Laudator), Marie-Luise Dingler. Foto Angelika Calmez.
Mehr Infos finden Sie hier.

Close
Go top