Eight Seasons – Chinatournee II

Freitag, 22. Juni 2018 um 18:00 Uhr
China

Karte anzeigen   ➤ im Kalender speichern   ➤ auf Facebook anzeigen

The Twiolins in China – weitere Details folgen
Zeitraum 13.6.-2.7.2018

Nach vielen Jahren auf den Bühnen dieser Welt suchten die Twiolins nach einer neuen Herausforderung, die sie selbst und ihr Publikum gleichermaßen begeistern sollte. Sie warfen einen Blick in ihre Kindheit, die geprägt war vom „Paten“ der Violine, Gidon Kremer. Seine Interpretation klassischer Musik als auch der Tangos von Astor Piazzolla war die Musik, die zu Hause gehört wurde, als sie klein waren. Kremers Projekt „Eight Seasons“ zu adaptieren und in ein typisches „Twiolins-Projekt“ zu transformieren, war daher ein fast natürlicher Vorgang.

Trotzdem war es ein Abenteuer, die Vier Jahreszeiten von Vivaldi auf zwei Violinen zu reduzieren, aber jede Note wert, die Christoph Dingler arrangierte. Nach jahrelangem Zusammenspiel mit seiner Schwester war das eigene Arrangement die einzige Möglichkeit – mit dem Wissen um die Do´s and Dont´s seines Duos schrieb er so die schönste Version dieses Meisterwerks.

Nach den Vier Jahreszeiten war die nächste große Herausforderung die passende Musik von Piazzolla zu finden. Nach der ersten Zeit der Bearbeitung lud Christoph die Viola in die Twiolins-Besetzung ein, um den Sound von Buenos Aires – Hitze, Tanz, Melancholie – mit der ihr eigenen Tiefe und Schwere zu vervollständigen und ihn in die Konzertsäle zu bringen.

Die Musik von Vivaldi und Piazzolla nimmt den Hörer mit auf eine musikalische Reise durch zwei Jahrhunderte und Hemisphären. Es ist ein Projekt, bei dem die Grenzen zwischen musikalischen Genres, Kontinenten und Jahrhunderten eliminiert werden und die Konsistenz und Qualität der Werke überdauern.
Die Twiolins, obwohl aufgewachsen in der Tradition der Klassik, waren schon immer musikalische Grenzgänger. So bringt die Performance des Duos neues Leben in die Werke Vivaldis, ohne seine Essenz zu kompromittieren und verbindet leichtfüßig Piazzollas Tangos mit der Kunst des Barock.

Close
Go top