DaCapo – Musik in Hirschberg

Sonntag, 26. Juni 2022 um 19:00 Uhr

Ôץ Karte anzeigen┬á┬á Ôץ im Kalender speichern┬á┬á Ôץ auf Facebook anzeigen

Unter dem Motto „DaCapo“ starten die Konzerte in der Synagoge Hirschberg mit einem au├čergew├Âhnlich bunten Programm, zu dem die interessantesten K├╝nstler und Ensembles aus der Region bereits zugesagt haben. Von Klassik ├╝ber Romantik bis zu Jazz, Rock und Chanson ist alles vertreten:

Die TWIOLINS sind in Hirschberg keine Unbekannten; mehrfach haben sie f├╝r uns gespielt, und auch beim AUFTAKT-Konzert waren sie dabei. Diesmal pr├Ąsentieren Marie-Luise und Christoph Dingler ein „best-of“ aus ihrem Programm „Eight Seasons“

Die Pianistin ALEKSANDRA MIKULSKA z├Ąhlt unbestritten zu den besten Chopin-Interpreten der heutigen Zeit. 2021 wurde sie von der Musikhochschule Dresden zur Professorin berufen; sie wird f├╝r uns eine Auswahl von Werken Chopins zusammenstellen.

THE ART OF TWO ist ein Duo, das sich ganz der Improvisation verschrieben hat. Sowohl der Gitarrist David Heintz als auch der Klarinettist Matthias D├Ârsam sind in allen musikalischen Stilen zuhause und werden dem Publikum Gelegenheit bieten, Impulse f├╝r ihre Improvisationen zu geben.

Die musikalisch-pianistische Entwicklung von LILIAN REMENSPERGER konnte das Hirschberger Publikum in den letzten Jahren Schritt f├╝r Schritt verfolgen, denn sie trat regelm├Ąssig bein unseren „Concertino“-Sch├╝lerkonzerten auf und wird unser DaCapo Konzert mit Chopin er├Âffnen.

MATZ SCHEID ist nicht nur als Leiter des „Odenw├Ąlder Shanty-Chors“ eine Institution, sondern auch als „b├Ąrtiger Barde“ und Gitarrist/S├Ąnger in mehreren Formationen weit ├╝ber die Region bekannt. Er wird f├╝r unseren Abend eine einzigatige Mischung aus seinem breiten Repertoire pr├Ąsentieren.

Das DUO ALLEGRO ist unserem Publikum bekannt von ihrem Auftritt im Februar 2020 – das letzte regul├Ąre Konzert vor der Corona-Pause. Der Geiger Alexander Galushkin und der Pianist Rolf Fritz werden virtuose ungarische und kasachische Musik darbieten.

Die Harfenistin und S├Ąngerin SIGRID HASELMANN wird uns verzaubern mit irischer und keltischer Musik. Auch sie war schon bei mehreren unserer gemischten Programme in den vergangenen Jahren mit von der Partie.

Auch KATJA ZAKOTNIK (Cello) und NAILA ALVARENGA (Klavier) sind dem Hirschberger Publikum von mehreren Auftritten bekannt. Wer z.B. Katjas „Konzert im Bachzustand“ miterlebt hat, f├╝r das die Synagoge damals mit Liegest├╝hlen, Decken, Kissen und bequemen Sitzm├Âbeln ausgestattet wurde, um sich ganz entspannt Bachs Cellosuiten hinzugeben, wird das nie vergessen k├Ânnen. Diesmal pr├Ąsentieren die beiden die Leidenschaft des Tango argentino.

Die Geigerin, S├Ąngerin und Multiinstrumentalistin META ist dem Hirschberger Publikum durch ihre Auftritte in Erik’s Weinscheiuer, der Synagoge und dem Olympia-Kino bestens bekannt. Sie wird einen Ausschnitt aus ihrem Programm „Wenn es Nacht wird…“ darbieten, wobei ich das Vergn├╝gen haben werde, sie am Klavier zu begleiten.

Ein Abend, den man keinesfalls verpassen sollte!

Ticketreservierung per mail an info@musik-in-hirschberg.de oder telefonisch unter 06201-24 987 33 wird dringend empfohlen! Der Eintritt kostet 18 ÔéČ (f├╝r Mitglieder 15 ÔéČ), Sch├╝ler zahlen 5 ÔéČ und Familientickets (2 Erwachsene, beliebig viele Koinder) gibt es f├╝r 35 ÔéČ

Tickets: https://musik-in-hirschberg.de/
Close
Go top