Women in Music – Augustinum M├╝nchen

Mittwoch, 26. Juli 2023 um 19:00 Uhr
Weitlstra├če 66, 80935 M├╝nchen, Deutschland

Ôץ Karte anzeigen┬á┬á Ôץ im Kalender speichern┬á┬á Ôץ auf Facebook anzeigen

Ob die Veranstaltung ├Âffentlich ist, entscheidet die Heimleitung je nach Corona-Lage. Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig unter dem angegebenen Link.

Zum Programm:

Trotz der 1957 eingef├╝hrten Gleichberechtigung betr├Ągt der Frauenanteil in unserer heutigen Komponistenszene nur etwa 13%. The Twiolins, als Bruder und Schwester parit├Ątisch aufgestellt, wollen mit diesem Programm die Perspektiven ├Âffnen und einen Schwerpunkt auf die weibliche Stimme in der Musik legen!

Auf der Suche in Bibliotheken und Archiven fanden sie Maddalena Laura Lombardini Sirmen, eine venezianische Violinistin, S├Ąngerin und Komponistin der Klassik, die als gl├Ąnzende Geigerin auf Tourneen durch ganz Europa reise.

Nicht mehr ganz so unbekannt ist Fanny Hensel, geborene Fanny Mendelssohn, die Schwester des ber├╝hmten Komponisten. Zu Lebzeiten wurde ihr eine musikalische Karriere von der Familie verboten, doch heutzutage ist sie nicht mehr aus dem Konzertkalender wegzudenken. Um sie als Wegbereiterin zu w├╝rdigen, hat Christoph Dingler eines ihrer sch├Ânsten Werke als Duo arrangiert.

Dann erst findet sich ein Werk in der Moderne, bei Grazyna Bacewicz, die gefeierte polnische Komponistin ÔÇô mit ihrer genialen, Lebensfreude verspr├╝henden Suita.
Alle weiteren Werke stammen von lebenden Komponistinnen, die The Twiolins pers├Ânlich kennen. Dahinter steckt eine besondere Geschichte:

Die Kompositionen sind im Rahmen des durch The Twiolins initiierten Kompositions- Wettbewerbs entstanden und vom Publikum ausgezeichnet und pr├Ąmiert worden. Alle haben sich bereits einen Namen als Komponistin gemacht und sind meist selbst auftretende, erfolgreiche Musikerinnen. Ihre Werke erz├Ąhlen lebhafte Geschichten, die sich gleich im inneren Auge des Zuh├Ârers abspielen ÔÇô denn oft ist ihre musikalische Sprache an die Filmmusik angelehnt.

Zum Abschluss das Geisterspiel der erfolgreichen koreanischen Komponistin Myung-Sun Lee: Ein schamanisches Feuerwerk zweier sich jagender Geister, aufsteigend in grelle H├Âhen und teuflische Rhythmen bis zur Explosion und dem Verschwinden im Nichts.

Tickets: https://augustinum.de/muenchen-nord/
Close
Go top