Am 3. Oktober hatte Generalkonsul Siebert zu einem Empfang ins Taj Palace Hotel geladen. Ungef├Ąhr 600 G├Ąste aus Mumbai und Umgebung waren gekommen, darunter Pers├Ânlichkeiten aus dem ├Âffentlichen Leben, diplomatische Vetreter anderer L├Ąnder sowie Repr├Ąsentanten aus Kultur und Wirtschaft.

Auftakt der Veranstaltung war ein Konzert zweier deutscher Violinisten und dem indischen Sitaristen Asad Khan. Die Geschwister Dingler brachten als Violin-Duo “The Twiolins” eine Reihe zeitgen├Âssischer Kompositionen zur Auff├╝hrung, die modernen, melodischen und virtuos gespielten Duette begeisterten das Publikum. Der indische Sitarspieler Asad Khan, begleitet von seinem Tabla-Spieler Ashok bot einen traditionellen Raga. Abschluss und H├Âhepunkt war die von den K├╝nstlern gemeinsam interpretierte Komposition “Red Sunset” von Sebastian Sylla, die, virtuos und mit Verve vorgetragen, das Publikum mitriss.

Der zweite Teil des Abends fand im Crystal Room statt, der ganz in den deutschen Nationalfarben gehalten war. Generalkonsul Siebert hielt eine Ansprache zum Tag der Einheit, nach ihm ergriff der Ehrengast, Protokollchef Sumit Mallik das Wort. Bei einem reichhaltigen Buffet, das auch zahlreiche Spezialit├Ąten der deutschen K├╝che bot, die von den G├Ąsten gern goutiert wurden, herrschte gute Stimmung und in lockerer Atmosph├Ąre ergaben sich Gelegenheiten zum Gespr├Ąch und damit der weiteren Vertiefung der gemeinsamen Beziehungen.

Quelle: hier.

Close
Go top