Kinderbuch:
Hurra, wir spielen ein Konzert

Eine Geschichte über Freundschaft, Mut und die Kraft der Musik.

Für Leser im Alter von 4 - 99 Jahre


Das Eichhörnchen...

... und der Igel haben soooo viel geübt und wollen ihre Musik gerne mit anderen teilen. Doch wie geht das eigentlich? Wie spielt man ein Konzert? Die beiden machen sich auf die Suche nach Antworten – und erleben dabei ein kleines Abenteuer. Eine Geschichte über Freundschaft, Mut und die Kraft der Musik.

Auf 32 Seiten...

... wird die spannende Geschichte von zwei Freunden erzählt, die vom Üben zu Hause hinaus auf die Bühne wollen. Was sie dabei erleben, ist nicht immer leicht wegzustecken. Doch mit Leichtigkeit und der Hilfe vieler Freunde entsteht am Ende nicht nur ein Konzert, sondern etwas ganz Wunderbares.

Leseprobe

Stimmen zum Buch:

"Einfühlsam und mit Detailkenntnis erzählt – noch dazu wunderschön illustriert: Kaum ein anderes Kinderbuch hat mich je so begeistert. Nicht nur für Musizierende ein riesiges Vergnügen!"
Anne-Sophie Mutter

"Hurra wir spielen ein Konzert ist eine Fabel über die Menschlichkeit, die Freundschaft und über die Begeisterung – über den Optimismus! Wenn Musik einen Klang hat, dann sollte sie klingen wie dieses Buch."
Axel Brüggemann, Musikjournalist


Warum dieses Buch:


Uns Menschen fällt es meist schwer, mit Absagen umzugehen. Hier wollte ich ansetzen und Kindern die Botschaft mitgeben, dass man immer eine Lösung oder einen neuen Weg finden kann. Wenn man mit Leichtigkeit und Kreativität dem Widerstand im Leben begegnet, kann uns das ganz neue Türen öffnen.

Über mich:

Marie-Luise Dingler absolvierte ihre solistische Ausbildung im Fach Violine an der Musikhochschule Mannheim und gründete währenddessen mit ihrem Bruder Christoph das Violinduo „The Twiolins“. Zusammen begeistern sie das Publikum auf der ganzen Welt, Konzertreisen führten sie u.a. bis nach Neuseeland, China und Indien. Marie versucht täglich, die Balance zwischen Konzerttätigkeit, CD- Aufnahmen und der Pflege ihrer Wachtelschar zu halten. Der Corona-Lockdown gab ihr die Gelegenheit, eine Geschichte, die sie den Kindern dieser Welt schon lange mitgeben wollte, niederzuschreiben.

Die Illustratorin:

Jessica Marquardt entdeckte bereits in jungen Jahren ihre künstlerische Ader, im Teenageralter bekam sie ihren ersten Aquarellkasten geschenkt. Beruflich führte ihr Weg aber zu einem Studium und verschiedenen Positionen in den Umweltwissenschaften. Örtliche Veränderungen regten sie zu künstlerischer Weiterentwicklung an: Aquarell Illustrationen, Acrylgemälde, Skulpturen und vieles mehr gehören mittlerweile zu ihrem festen Repertoire, fortan bekannt unter dem Namen Knödellustration.
Durch einen Umzug während des Corona-Lockdowns entstand der Kontakt mit Marie-Luise, der sich zu dieser inspirierenden Zusammenarbeit entwickelte.

Das Buch bestellen:

Du kannst das Buch in jedem Online-Shop oder auch in deiner Lieblingsbuchhandlung erhalten. Hardcover, 36 Seiten, DinA4 Format. ISBN: 978-3-966-98728-8

In meinem Shop bestellen

Bestelle das Buch in meinem Shop und sichere dir die Möglichkeit auf eine Signatur. Einfach ins Kommentarfeld beim Bestellen schreiben.


Auf Amazon bestellen

Bestelle das Buch bequem bei Amazon. Du kannst die Vorteile von Smile und Prime benutzen.


Bei Thalia bestellen

Du bestellst gerne bei Thalia? Kein Problem, auch hier ist das Buch erhältlich und du kannst alle Vorteile nutzen.


Copyrights:
Anne-Sophie Mutter: Copyrights The Japan Art Association / The Sankei Shimbun (2019)
Fotos Marie-Luise: Artworkfoto.de Christoph Asmus
Illustrationen: Jessica Marquardt