SECRET PLACES – Karlsruhe-Durlach

Freitag, 7. Oktober 2016 um 19:30 Uhr
Chalet Dingler Karlsruhe Durlach

Karte anzeigen   ➤ im Kalender speichern   ➤ auf Facebook anzeigen

Auszüge aus dem Programm SECRET PLACES

Ort: Chalet Dingler, Amthausstr. 5 (Marktplatz Durlach)
Aus organisatorischen Gründen wird um Voranmeldung per Mail info@chalet-dingler.de gebeten.
Weitere Informationen und Preise unter www.chalet-dingler.de

Internationales Musik- und Whiskytasting im Chalet Dingler, Karlsruhe-Durlach
Als Highlight in diesem Jahr laden wir Sie zu einer musikalischen Weltreise ein, bei der entsprechende Whiskys aus den Herkunftsländern der Komponisten bzw. Titel verkostet werden. Zum Start gehört natürlich ein Scotch – als Maßstab. Dann folgen die Länder der Komponisten. Die Länder werden noch von den Künstlern festgelegt.

Der Abend im Detail
Beginn 19. 30 mit der ersten Runde des Whiskytastings
Ab ca. 20 Uhr konzertieren „The Twiolins“ (Auszüge aus SECRET PLACES)
In der Pause werden weitere Whiskys vorgestellt und verkostet. Zusätzlich gibt es einen Pausenimbiss (6 Whiskys à 2 cl., zur Neutralisation Wasser, Speckbrot)

Programm SECRET PLACES

Mit ihrem neusten Programm SECRET PLACES laden die Twiolins das Publikum zu einer Entdeckungsreise in die verborgensten Orte tief im Inneren ihrer Fantasie ein. Pulsierende Balkanrhythmen tanzen in nebelumwobenen Felslandschaften, sphärenhaft erwachen Atem und Licht zu neuem Leben, in süßer Versuchung lockt tänzelnd eine Ballerina und stellt sich dem ungleichen Kampf verzerrter Rocksounds.

Mit zwei Violinen erschaffen die beiden Geschwister spannungsvolle Gegenwelten und balancieren zwischen innovativer Klangsprache und Ohr-verwöhnender Harmonik. In einer tiefen Trance hypnotisieren sie das Publikum und lassen Zeit und Raum zur Ruhe kommen. Einzelne Regentropfen werden zur Quelle der Achtsamkeit, öffnen den Blick in innere Seelenwelten.

Wie eine epochale Vertonung des Sturm und Drang aus dem 21. Jahrhundert klingt der Ritt des jungen Schillers durch die deutschen Walde, harmonisch dicht und unentrinnbar. Sich wild überschlagende Emotionskaskaden halten die Zuhörer atemlos gebannt bis zum unausweichlichen Ende.

Um immer neue Dimensionen der Musik zu erforschen, haben die Twiolins einen eigenen Kompositionswettbewerb ins Leben gerufen und fordern alle drei Jahre zum Wettstreit auf. Mit gewagten Klangkombinationen, betörenden Melodien, oder wahnwitziger Virtuosität treten Komponisten aus aller Welt gegeneinander an und müssen die härteste Jury, das Publikum, für sich gewinnen. Über 500 Komponisten aus 55 Nationen nahmen bisher am Crossover Composition Award teil. Die Preisträgerwerke 2015 werden im Programm SECRET PLACES präsentiert.

 

Tickets: Mit ihrem neusten Programm SECRET PLACES laden die Twiolins das Publikum zu einer Entdeckungsreise in die verborgensten Orte tief im Inneren ihrer Fantasie ein. Pulsierende Balkanrhythmen tanzen in nebelumwobenen Felslandschaften, sphärenhaft erwachen Atem und Licht zu neuem Leben, in süßer Versuchung lockt tänzelnd eine Ballerina und stellt sich dem ungleichen Kampf verzerrter Rocksounds.

Mit zwei Violinen erschaffen die beiden Geschwister spannungsvolle Gegenwelten und balancieren zwischen innovativer Klangsprache und Ohr-verwöhnender Harmonik. In einer tiefen Trance hypnotisieren sie das Publikum und lassen Zeit und Raum zur Ruhe kommen. Einzelne Regentropfen werden zur Quelle der Achtsamkeit, öffnen den Blick in innere Seelenwelten.

Wie eine epochale Vertonung des Sturm und Drang aus dem 21. Jahrhundert klingt der Ritt des jungen Schillers durch die deutschen Walde, harmonisch dicht und unentrinnbar. Sich wild überschlagende Emotionskaskaden halten die Zuhörer atemlos gebannt bis zum unausweichlichen Ende.

Um immer neue Dimensionen der Musik zu erforschen, haben die Twiolins einen eigenen Kompositionswettbewerb ins Leben gerufen und fordern alle drei Jahre zum Wettstreit auf. Mit gewagten Klangkombinationen, betörenden Melodien, oder wahnwitziger Virtuosität treten Komponisten aus aller Welt gegeneinander an und müssen die härteste Jury, das Publikum, für sich gewinnen. Über 500 Komponisten aus 55 Nationen nahmen bisher am Crossover Composition Award teil. Die Preisträgerwerke 2015 werden im Programm SECRET PLACES präsentiert.

 

">
Close
Go top