András Derecskei: Balkanoid

18,00 

András Derecskei: Balkanoid

Kategorie:

Partitur und Stimmen für zwei Violinen, herausgegeben von The Twiolins.

“Balkanoid” hat den 6. Preis beim Crossover Composition Award 2015 gewonnen.

Frischen Wind in die Kammermusikszene bringen und die Klassik neu beleben – das war das Ziel von Marie-Luise & Christoph Dingler, als sie 2009 den Crossover Composition Award (CCA) ins Leben riefen. Der Wettbewerb wird alle drei Jahre durchgeführt, um das Repertoire für die Besetzung zwei Violinen zu erweitern.
Bereits in den Jahren 2009 und 2012 erfreute sich der CCA mit jeweils über 100 teilnehmenden Komponisten aus 16 Ländern einer großen Resonanz, 2015 wurden alle Erwartungen übertroffen und über 350 Komponisten aus 55 Nationen sandten ihre Werke ein.
 Die Ausschreibung fordert Musik, „die unter die Haut geht und das Publikum zu Begeisterungsstürmen hinreißt“ – denn nach der Vorauswahl durch eine repräsentative Jury entscheidet beim Finale allein das Publikum über die Preisvergabe.
Ob virtuose Effekte oder große Emotionalität – die Wettbewerbsausschreibung ist bewusst offen gestaltet und lässt den Komponisten musikalisch freie Hand über die fünfminütige Komposition. Es entsteht eine neuartige Musik mit zeitgemäßen Emotionen und einer Stilvielfalt, die nicht nur gewohnte Klassikhörer, sondern auch neue Hörergruppen begeistert – und so zu einer nachhaltigen Weiterentwicklung des klassischen Konzerts und Publikums beiträgt.

Auf Soundclound anhören (30sec Beispiel)

Auf Spotify anhören

For INTERNATIONAL ORDER go to peermusic classical.

Close
Go top