15,00 

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19

Download: Edmund Jolliffe – Dreaming Figurines

15,00 

Kategorien: ,

Partitur für 2 Violinen, herausgegeben von The Twiolins.


Die Figuren sind kleine Balletttänzer, gefangen in einer Spieluhr. Wenn die Dose geöffnet und die Melodie gespielt wurde, drehten sich die Figuren langsam zur Musik. Doch war die Dose geschlossen, träumten sie von einem anderen Leben, in dem sie frei und wild tanzen konnten.

“Dreaming Figurines” von Edmund Jolliffe gewann 2019 den 3. Preis beim Progressive Classical Music Award.


Frischen Wind in die Kammermusikszene bringen und die Klassik neu beleben, das war das Ziel der Twiolins, als sie den Progressive Classical Music Award (PCMA) ins Leben riefen. Der PCMA wurde 2009 von ‚The Twiolins’ (Marie-Luise & Christoph Dingler) zunächst unter dem Namen Crossover Composition Award initiiert, um das Repertoire für die Besetzung zwei Violinen zu erweitern. Seitdem stellen sie alle drei bis vier Jahre den zeitgenössischen Komponisten eine besondere Aufgabe: Neue Musik für zwei Violinen zu komponieren, die unter die Haut geht und zu Begeisterungsstürmen hinreißt.
Die Wettbewerbsausschreibung ist bewusst offen gestaltet, um neuartige Musik mit zeitgemäßen Emotionen entstehen zu lassen. Diese wiederum soll zu einer nachhaltigen Weiterentwicklung des klassischen Konzerts und Publikums beitragen.


About:
Edmund Jolliffe (UK) studierte Musik an der Oxford University und absolvierte seinen Master in Filmkomposition am Royal College of Music bei Academy Award Winner Dario Marianelli. Er studierte auch am Advanced Composition Course der Dartington International Summer School und absolvierte künstlerische Aufenthalte am Banff Centre, Kanada und an der Wurlitzer Foundation, Taos, New Mexico. Zu den jüngsten Aufträgen gehören Stücke für das London Festival of Contemporary Church Music, den London Gay Men’s Chorus und Stücke für OUPs “Flexible Choral Songs”. Sein großformatiges Stück “Sleep Cycle” wird im Oktober 2019 von “The Non such Singers” uraufgeführt. In diesem Jahr erhielt er den ersten Preis beim 40. Ithaca College Chorkompositionswettbewerb und gewann auch den Renée B. Fisher Composer Award und den Amadeus Songwriting Competition. Seine Musik wird bei OUP, Stainer and Bell, Banks Music, ABRSM, Reed und Recital Music veröffentlicht. Music for TV umfasst die BBC 1-Serie “Who do you think you are?”, die ITV-Serie “Long Lost Family”, Channel Fours “Unreported World” und die Discovery-Serie “Homestead Rescue”. Er hat kürzlich “Prince, Son and Heir – Charles at 70” eingespielt, was in der BBC und auf der ganzen Welt gezeigt wurde.

Das könnte dir auch gefallen …

Close
Go top